T1

T Transportwege

 

 

Transportwege von Gütern möglichst kurz
und nicht auf
der Strasse.

 

 

 

Wo immer möglich sind lokal hergestellte Produkte zu bevorzugen: Lebensmittel und Gegenstände aus dem Wohnort, der Region, der Schweiz, aus Europa. Kurze Transportwege sparen Energie und mindern das Verkehrsaufkommen. Die Wertschöpfung geschieht in der Nähe.

Weiterlesen ...

U1

Umwaelzpumpe

 

 

Umwälzpumpen bei Heizungen könnten sparsamer sein

 

 

 

Moderne Pumpen verbrauchen bis zu 70% weniger Strom und können mit intelligenten Steuerungen zusätzlich optimiert werden. Nicht nur in Privathäusern sondern auch in der Industrie lassen sich grosse Einsparungen erzielen.

Weiterlesen ...

V1

velo kopenhagen

 

 

Verkehr: Entschleunigen spart auch Energie

 

 

 

Dem Fussgänger-, Velo- und E-Bike Verkehr wird Priorität
eingeräumt. Das reduziert Unfälle und spart Stress und Energie.

Weiterlesen ...

W1

W Wind

 

 

Windenergie,  die ideale Ergänzung zur Sonnenenergie

 

 

 

 Ob Sonnenschein oder Sturm, erneuerbare Energie lässt sich fast immer produzieren. Das gibt Strom, den man mit gutem Gewissen konsumieren kann.

 

Weiterlesen ...

X1

X XforU

 

 

Ein X für ein U vormachen lassen wir uns nicht!

 

 

 

 

Noch immer bekennen sich viele Politiker und Industrievertreter nicht wirklich zur Energiewende. Einige ziehen sich gerne ein grünes Mäntelchen an und brüsten sich mit ihren Sonnenkollektoren und dem Elektroauto. Nachhaltige Änderungen in der Energiepolitik sehen jedoch anders aus.

 

Weiterlesen ...